Auch 2019 gibt es wieder vielfältige Aktivitäten rund um den 18. März, den Internationalen Tag der politischen Gefangenen. In zahlreichen Städten finden Vorträge, Infoabende und Demonstrationen zum Thema statt, von denen unten viele aufgelistet sind.

Anfang März erscheint die jährliche 16-seitige Sonderzeitung der Roten Hilfe e.V., die auch mehreren Tages- und Monatszeitungen beiliegt. Der Schwerpunkt widmet sich in diesem Jahr der politischen Prozessführung aus der (Untersuchungs-)Haft. Daneben gibt es Artikel zur Situation politischer Gefangener in der BRD und international:
Download Sonderzeitung 18.März 2019

Außerdem gibt es wie immer Plakate und Aufkleber zum Tag der politischen Gefangenen.
Alle Materialien können ab sofort bestellt werden bei This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Die 18.3.-Sonderzeitung liegt im März 2019 fünf Zeitungen bei:

- in der Jungen Welt: 1. März 2019 (Fr.)
- im Neuen Deutschland: 12. März 2019 (Di.)
- in der Jungle World: 14. März 2019 (Do.)
- in unsere zeit: 15. März 2019 (Fr.)
- in analyse und kritik: 20. März 2019 (Mi.)

Die 18.3.-Beilage enthält diesmal Beiträge zu folgenden Themen:

- Grußwort von Thomas Meyer-Falk
- G20-Gefangene
- Prozessbericht des G20-Gefangenen Can
- Wegen PKK-Vorwurfs in Haft
- Politische Prozessführung in PKK-Prozessen
- TKP/ML-Prozess in München
- Interview mit Müslüm Elma zur Prozessvorbereitung
- Vorwurf: Mitgliedschaft in der DHKP-C
- Untersuchungshaft gegen Klimaaktivist*innen
- Knast und Politik
- Knastkämpfe der GG/BO
- Schweiz: Urteil gegen die Basel18
- Politische Gefangene im Baskenland
- Bulgarien: Jock Palfreeman und die Bulgarian Prisoners‘ Association
- Anarchistische Gefangene in Griechenland
- Politische Gefangene in der Türkei
- Hungerstreik in türkischen Gefängnissen
- Eritrea: Kriegsdienstverweigerer*innen in Haft
- Bewegung im Fall Mumia-Abu-Jamal
- Leonard Peltier, seit 43 Jahren in Haft
- Politische Gefangene in Chiapas
- Chile: Repression gegen die Mapuche
- Politische Gefangene in Sri Lanka

Alle Ausgaben findet ihr unter
https://www.rote-hilfe.de/downloads/category/2-18-maerz-tag-der-politischen-gefangenen-rhz-sonderausgaben

 

Ein kurzer Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen, die in diesem Jahr bundesweit stattfinden:

 

Freitag, 8.3.2019 | 20.00 Uhr | Heidelberg
„‚Arbeiterinnen, kämpft mit in der Roten Hilfe!‘ – Frauen in der Roten Hilfe Deutschlands“: Vortrag mit Silke Makowski (Hans-Litten-Archiv)
Ort: Café Gegendruck, Fischergasse 2, 69117 Heidelberg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heidelberg/Mannheim und AIHD/iL

 

Samstag, 9.3.2019 | 13.00 Uhr | Chemnitz
„Freiheit für die Gefangenen!“: Demonstration zur Frauen-JVA in Chemnitz
Auftaktkundgebung: vor dem Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude der TU Chemnitz, Reichenhainer Straße 90, 09126 Chemnitz
Veranstaltet von: GG/BO-Soligruppen Jena, Leipzig, Berlin und Nürnberg

 

Dienstag, 12.3.2019 | 18.30 Uhr | Magdeburg
„Entstehung und Vernetzungen der Fanhilfen am Beispiel der Braun-Weißen Hilfe St. Pauli – Ein Erfolg nach dem Modell der Roten Hilfe?!“: Vortrag und Diskussion
Ort: Libertäres Zentrum, Alt Salbke 144, 39112 Magdeburg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Magdeburg und Braun-Weiße Hilfe St. Pauli

 

Mittwoch, 13.3.2019 | 18.00 Uhr | Chemnitz
„Die Kurd*innenverfolgung in der BRD und der §129b“: Vortrag und Diskussion
Ort: Kompott, Leipziger Straße 3, 09113 Chemnitz
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Chemnitz (RH OG Südwestsachsen)

 

Mittwoch, 13.3.2019 | 18.00 Uhr | Plauen
„‚Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern!‘ – Die Rote Hilfe Deutschlands in der Illegalität ab 1933“: Vortrag mit Silke Makowski (Hans-Litten-Archiv)
Ort: Projekt Schuldenberg, Thiergartner Straße 4, 08527 Plauen
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Plauen (RH OG Südwestsachsen)

 

Donnerstag, 14.3.2019 | 19.00 Uhr | Chemnitz
„‚Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern!‘ – Die Rote Hilfe Deutschlands in der Illegalität ab 1933“: Vortrag mit Silke Makowski (Hans-Litten-Archiv)
Ort: Odradek (Kompott), Leipziger Straße 3, 09113 Chemnitz
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Chemnitz (RH OG Südwestsachsen)

 

Freitag, 15.3.2019 | 18.00 Uhr | Plauen
„Die Kurd*innenverfolgung in der BRD und der §129b“: Vortrag und Diskussion
Ort: Galerie ForumK, Bahnhof Straße 39, 08523 Plauen
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Plauen (RH Südwestsachsen)

 

Freitag, 15.3.2019 | 19.00 Uhr | Dortmund
Roter Tresen: Kneipenquiz rund um politische Gefangene und feministische Kämpfe;
der Erlös wird der Roten Hilfe e.V. gespendet
Ort: Taranta Babu, Humboldtstraße 44, 44137 Dortmund
Veranstaltet von: Roter Tresen Dortmund

 

Samstag, 16.3.2019 | 14.00 Uhr | Willich
Knastkundgebung zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: JVA Willich, Prinz-Ferdinand-Straße, 47877 Willich
Treffpunkt in Köln: 13.00 Uhr am LC 36, Ludolf-Camphausen-Straße 36, 50672 Köln
Veranstaltet von: „Solidarity 18.03.“

 

Samstag, 16.3.2019 | 19.00 Uhr | Karlsruhe
„Umgang mit Repression“: Infoabend zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: Stadtteilladen Barrio, Luisenstraße 31, 76137 Karlsruhe
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Karlsruhe

 

Samstag, 16.3.2019 | 20.00 Uhr | Berlin
Soli-Party zum Tag der politischen Gefangenen mit Singer Songwriter Konny und Overall Brigade, danach Hip Hop mit Torkel T und Chili Dilek
Ort: K.V.U., Storkower Str.119, 10407 Berlin
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Berlin

 

Sonntag, 17.3.2019 | 15.00 Uhr | Neu-Zittau
„Repression durch Verbote – Angriffe auf linke Strukturen gestern und heute“: Vortrag mit Dr. Nick Brauns
Ort: Kulturzentrum Kesselberg, Wernsdorferstr. 10, 15537 Neu-Zittau
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Königs Wusterhausen

 

Montag, 18.3.2019 | 9.00 Uhr | Berlin
„15.000 Euro wegen Transparent-Aktion bei Rheinmetall-Aktionär*innenversammlung?“: Prozessbeobachtung
Ort: Amtsgericht Berlin, Turmstr. 91, 10559 Berlin (Raum 456)

 

Montag, 18.3.2019 | 12.00 Uhr | München
„Freiheit für die politischen Gefangenen der ATIK“: Kundgebung zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: Oberlandesgericht, Nymphenburger Str. 16, 80335 München
Veranstaltet von: Solibündnis „Freiheit für ATIK“

 

Montag, 18.3.2019 | 17.00 Uhr | Nürnberg
Kundgebung zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: Weißer Turm, 90403 Nürnberg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Nürnberg/Fürth/Erlangen, GG/BO-Soligruppe Nürnberg und ROJA

 

Montag, 18.3.2019 | 17.30 Uhr | Rostock
„Freiheit für alle politischen Gefangenen!“: Kundgebung
Ort: Doberaner Platz, 18057 Rostock
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Rostock

 

Montag, 18.3.2019 | 18.00 Uhr | Stuttgart
„Freiheit für alle politischen Gefangenen!“: Kundgebung
Ort: JVA Stuttgart-Stammheim, Asperger Str. 60, 70186 Stuttgart
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Stuttgart, Zusammen Kämpfen und Solikreis „G20-Repression Stuttgart“

 

Montag, 18.3.2019 | 19.30 Uhr | Düsseldorf-Neuss
„Das Prinzip gegen Repression heißt Solidarität“: Vortrag mit Markus Mohr und Falk Mikosch
Ort: zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Düsseldorf-Neuss und Buchhandlung BiBaBuZe

 

Montag, 18.3.2019 | 20.00 Uhr | Rostock
„Freiheit für Schubi – Freiheit für alle politischen Gefangenen“: Infoabend
Ort: Café Median, Niklotstraße 5/6, 18057 Rostock
Veranstaltet von: Soligruppe „FreeSchubi“

 

Montag, 18.3.2019 | 20.00 Uhr | Heidelberg
„Endlich Aussicht auf Freiheit? Bewegung im Fall Mumia Abu-Jamal“: Vortrag mit Michael Schiffmann
Ort: Volkshochschule, Bergheimer Str. 76, 69115 Heidelberg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heidelberg/Mannheim und VVN-BdA Heidelberg

 

Dienstag, 19.3.2019 | 19.30 Uhr | Düsseldorf
„Versammlungsfreiheit: Ein Praxisleitfaden“: Buchvorstellung mit Jasper Prigge
Ort: zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Veranstaltet von: zakk

 

Dienstag, 19.3.2019 | 19.00 Uhr | Bremen
„Linke Solidarität im Visier von Polizei und Justiz: Repression gegen die Rote Hilfe gestern und heute“: Vortrag mit Silke Makowski (Hans-Litten-Archiv)
Ort: Paradox, Bernhardstr. 12, 28203 Bremen
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Bremen

 

Donnerstag, 21.3.2019 | 19.30 Uhr | Erfurt
„‚Asoziale‘ in der DDR – Der Umgang der Abteilung Inneres mit nach §249 StGB der DDR Verfolgten“: Vortrag zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: Offene Arbeit Erfurt, Allerheiligenstraße 9/Hinterhaus, 99084 Erfurt
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Erfurt in Kooperation mit der Offenen Arbeit Erfurt

 

Donnerstag, 21.3.2019 | 19.30 Uhr | München
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Barrio Olga Benario, Schlierseestr. 21, 81541 München
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG München

 

Freitag, 22.3.2019 | 19.00 Uhr | Nürnberg
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Dialog der Kulturen, Fürther Str. 40a, 90429 Nürnberg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Nürnberg/Fürth/Erlangen

 

Samstag, 23.3.2019 | 15.00 Uhr | Nürnberg
„Gegen die reaktionäre Offensive“: Demo zum Tag der politischen Gefangenen
Auftaktkundgebung: Aufseßplatz, 90459 Nürnberg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Nürnberg/Fürth/Erlangen, GG/BO-Soligruppe Nürnberg und ROJA

 

Samstag, 23.3.2019 | 18.00 Uhr | Leipzig
„Solidarität statt Angst“: Podiumsdiskussion zum Tag der politischen Gefangenen
Ort: G16, Gießerstr. 16, 04229 Leipzig
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Leipzig

 

Samstag, 23.3.2019 | 19.00 Uhr | Regensburg
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: LiZe, Dahlienweg 2a, 93053 Regensburg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Regensburg

 

Sonntag, 24.3.2019 | 17.00 Uhr | Bielefeld
„Weggeschlossen in deutschen Gefängnissen. Zur Solidarität mit kurdischen und linken türkischen Gefangenen in Deutschland“: Infoveranstaltung mit einem Hamburger Aktivisten
Ort: Bürgerwache am Siegfriedplatz, Rolandstr. 16, 33615 Bielefeld
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Bielefeld

 

Donnerstag, 28.3.2019 | 19.30 Uhr | Freiburg
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Linkes Zentrum, Glümerstr. 2, 79102 Freiburg
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Freiburg

 

Freitag, 29.3.2019 | 19.00 Uhr | Stuttgart
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Linkes Zentrum Lilo Hermann, Böblinger Straße 105, 70199 Stuttgart
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Stuttgart

 

Samstag, 30.3.2019 | 19.00 Uhr | Mannheim
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Ewwe longt's, Kobellstr. 20, 68167 Mannheim
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heidelberg/Mannheim

 

Sonntag, 31.3.2019 | 19.00 Uhr | Heilbronn
„Alte und neue Wege durch den Knast: Solidarität gegen Repression“: Vortrag und Diskussion mit zwei ehemaligen politischen Gefangenen, die viele Jahre im Knast waren, und Aktivist*innen aktueller Kämpfe
Ort: Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn
Veranstaltet von: Rote Hilfe OG Heilbronn

 

Sonntag, 31.3.2019 | 20.00 Uhr | Nürnberg
„Strafzeit - Radiosendung für Gefangene“ mit der GG/BO-Soligruppe Nürnberg
Sender: Radio Z 95,8 MHz

Umgezogen? Download Änderungsformular

Sonderseiten

beugehaft banner 01

Aussageverweigerung!

Link-Tipp