Wenn ihr gegen Abhören durch untergeschobene Schlüssel („Man-in-the-Middle-Angriffe“) weitgehend immun sein wollt, oder einfach Kanarienvogel sein und warnen wollt, wenn die Staatsgewalt unsere Verschlüsselung angreift, könnt ihr einen signierten Schlüsselbund (fast) aller Funktionen der Roten Hilfe bekommen und prüfen. Das geht so:

(1) (1) Importiert den PGP-Schlüssel This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., entweder per Kennung 8B1A19B5904269F8 von den Keyservern oder per ASCII-Export unten auf dieser Seite. Im Thunderbird z.B.: Menü öffnen, Enigmail → Schlüssel verwalten, dort drin Schlüsselserver → Schlüssel suchen, dort 8B1A19B5904269F8 reinpasten.

import schluessel

Achtet darauf, dass ihr den selben Server auswählt. Sonst funktioniert es nicht.

(2) Stellt sicher, dass dieser Schlüssel echt ist. Vergleicht dazu den Fingerprint darauf mit dem, was in der RHZ auf Seite 2 (ab Ausgabe 4/2020) steht. Der korrekte Fingerprint muss 3217 EC6F AA70 7697 F262 BD69 8B1A 19B5 9042 69F8 sein (und wenn hier was anderes als in der RHZ steht, solltet ihr ganz schnell bei uns Bescheid sagen). Leider haben wir auf Seite 2 in der Ausgabe 3/2020 der RHZ einen falschen Fingerprint angegeben. Wir hoffen euch nicht irritiert zu haben. Sorry! Im Thunderbird: Immer noch in der Schlüsselverwaltung rechts auf den Schlüssel von This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. klicken, „Eigenschaften“ aus dem Kontextmenü wählen und den Fingerabdruck vergleichen.

fingerprint schluessel

(3) Jetzt geht auf https://clara.rote-hilfe.de/sk und gebt dort eure Mailadresse und das Textcha „Solidaritat“ ein.

(4) Ihr bekommt dann nach einer Weile eine Mail. Überprüft die Signatur der eingegangenen Mail mit dem Fingerprint des Keys von schlüThis e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.. Wenn diese nicht übereinstimmen, schlagt Alarm und schreibt uns.

Die Schlüssel der RH ändern sich nicht schnell, aber doch gelegentlich; es empfiehlt sich, die Prozedur ab Schritt (3) dann und wann zu wiederholen; wir rufen Schlüssel, die aus irgendwelchen Gründen nicht mehr verwendet werden sollen, auch auf diesem Wege zurück.

Dann hier noch der ASCII-Export des schluessel@-Schlüssels, der am besten als Datei 0x8B1A19B5904269F8.key mit einem Media-Typ application/pgp-keys runterladbar sein sollte:

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

mQINBF7mVQQBEADZ9zYd4+xrSwiiWT7iu8bUf0/Pi2pzxJYK7o4nzdKAlbCkFESg
RB6TOLy+RKtw8kGTlm8drQgHskBt1FKZrI+MbpAvu7VotRW4SVWC8H4OB0D95a7t
1cX8ML76k02CbhU8hYFs9NNEfyRCq0ufbeHBEku0KhYJEapzjQgnOxV3Gu6/zimY
XzPzRgL7upv8lOBF6neEjmeZlacixrsGgZe/SYKoFXsUtY80EtQThyqCcIihRtoA
/c2dGmgSmkB/GYxr3bvmXa8negmuVsOo6j7hfWipZJjJ2hNMHnoq1MxQx3fcsEXA
vR/r2qpyB65ueH7tZ9SjGBOxNdwpVWb/TWmTq2DLFrS8e3pRfkDju/PO+uZdR+pR
iI35KClS6LBLs2jf7+xKiQZF1MSz1m3Zo2LDZ3rlDocboHuUr/U8b3SGnJFQFiBb
0T6RIpBvVQWC7iPNHG+shc6aKHSyOEpF/Rib+tMTpoJNP4i2ZS7ijUa4tbdO+ZMT
KDV8somgr+tssCdzZz5ilh7D1laGQgm9e19O6hbieXcV8/ZviLtqzSVg9QOyJVgY
WPlQjfK+GJa22HJ7BAOqyxkHCrsvzd/fTEDOEQjZiPJC6U3enlijE/hzjyMKobOG
d5u3Vo37NgxPV+Go4FASMolORnY80CqF2IGJh90zXF2adNnILQ27UCFivQARAQAB
tLtTY2hsw7xzc2VsdmVyd2FsdHVuZyBkZXIgUm90ZW4gSGlsZmUgKERpZXNlciBT
Y2hsw7xzc2VsIHdpcmQgbnVyIHp1bSBTaWduaWVyZW4gdm9uIFNjaGzDvHNzZWxu
IGRlciBSb3RlbiBIaWxmZSB2ZXJ3ZW5kZXQuICBFciBnZWjDtnJ0IHp1IGtlaW5l
ciBLb250YWt0YWRyZXNzZS4pIDxzY2hsdWVzc2VsQHJvdGUtaGlsZmUuZGU+iQJO
BBMBCAA4FiEEMhfsb6pwdpfyYr1pixoZtZBCafgFAl7mVQQCGwMFCwkIBwMFFQoJ
CAsFFgIDAQACHgECF4AACgkQixoZtZBCafiHwRAAv0xWYxx+EkfPv6YAI9jPVlq0
R8foktroC3Vi8GKb6/8FPIt84scYpSnLJJDfZV9aSTal8Mb0l/CfSF52mLi/cWHO
RmgbsJJHI2A1H69z7cs35tlQnVtK3KbWqUXmtozt+syF0j93Ns253X1yAILNApwC
kxPu+X7hncXwS5DMKJ/nJ/sAzs9RxBtudSFH6o7Qd9Sw4HdMFYPixAiDsmLDeu62
/o/uh3im49z+as6qxIiGwRv5OvEpFE6K2UP2/TlM30lS6sqP2dJxlY9VLzjtByy6
tDF9YBcyuKZ7VOOH8OeOV5FAR5q5jJ4eKuOmjiwjMtV0Hjxtw72wZNYfrmKmfP/M
PdG8HLypZfjEl/uMeLy6+RMFm+gKakIk7dhA4BXbWqmY0FRYoOLNf7REzKFLAJwO
Fomn7OAZtb8iSmAbyvo+jmoyZRL1UzIVPM+c9R5tJfHjvKDj94FAXK0sKSYObIRW
86T6iaU9uEN8sqSMUVRpOqzegDhZzwwx3vVsoD//VY22/ayUCTRL0rQnaNw3zVL8
qhSKSmqU9Gi4V9njRO5IE7xowr4ECdfHfpPb/mqpKClX9dNIHzWRkZoQ+e6aRFVv
dA5/pMcrKFVVIjqekBhJCXLXIXiU7/ADGXkk5FtumKGBdQhJaPytPiAaGj+pTs9R
2vpzkyXRaSB34pgk618=
=eYc5
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Ortsgruppen-Seiten



Umgezogen? Download Änderungsformular

Sonderseiten

beugehaft banner 01

Aussageverweigerung!

Link-Tipp